Zwei „hochrangige österreichische Journalisten“ haben

Zwei „hochrangige österreichische Journalisten“ haben Kurz also erzählt, dass sie Akten aus der StA bekommen haben. Aha. Sofern das stimmt: Journalisten, die (dem Kanzler) ihre Quellen verraten, sollten definitiv nicht hochrangig sein.