Es ist keine Sympathie-Bekundung, sondern schlichte

Es ist keine Sympathie-Bekundung, sondern schlichte Feststellung der Lage, spätestens nach Thüringen: Wer gegen Merkel ist, kann die AfD wählen – wer für Merkel ist, der hat mehr »Auswahl«, denn er kann sich zwischen CDU, SPD, FDP, umbenannter SED oder Grünen entscheiden.